10 Jobs, in denen Fremdsprachenkenntnisse unverzichtbar sind

10 Jobs, in denen Fremdsprachenkenntnisse unverzichtbar sind

Ich bin zurzeit Schüler der Oberstufe und lerne in der Schule Französisch, Deutsch und Italienisch. Das Erlernen von Fremdsprachen ist meine große Leidenschaft und ich hoffe sehr, diese in Zukunft an der Universität weiterverfolgen zu können. Nicht nur in den Augen der Arbeitgeber sind Sprachkenntnisse äußerst wünschenswert; da man in diesem Zusammenhang zwangsläufig in andere Kulturen eintaucht und fremde Geschichte und Politik kennenlernt, fördern sie zudem ein besseres Verständnis unserer Welt. Im folgenden Blog-Beitrag präsentiere ich einige Karrierebeispiele, die nach einem Sprachstudium angestrebt werden können und die verdeutlichen, dass Sprachen dich überall dorthin führen können, wohin du willst.

 

BBC-Journalist

Das Beherrschen einer Fremdsprache ist eine der besten Fähigkeiten, die man als Journalist haben kann. Nicht selten ziehen Arbeitgeber Bewerber mit einem abgeschlossenen Fremdsprachenstudium Absolventen mit einem Abschluss in englischer Sprache oder Literatur vor. Dies wiederum bedeutet, dass die Chancen für eine schnelle Einstellung durchaus groß sind. Der Besitz kommunikativer Fähigkeiten allein ist eine heißbegehrte Kompetenz, welche dem Journalisten bestimmte Forschungsgebiete eröffnet, die ihm sonst – aufgrund von Sprachbarrieren – nie offengestanden hätten. Interviews im Ausland sind zudem weitaus erfolgreicher, wenn der Journalist die Muttersprache seines Gegenübers beherrscht, da so schneller eine persönliche Verbindung entstehen kann. Die BBC ist ein Rundfunkunternehmen, das immer wieder nach Journalisten mit Fremdsprachenkenntnissen sucht. So wurde im Oktober 2016 beispielsweise die Stelle „Geschäftsführender Hörfunk-Redakteur mit Französischkenntnissen für die Koordination der Berichterstattung von BBC Africa“ ausgeschrieben. Ohne Kenntnisse moderner Fremdsprachen würde dir ein solch einmaliges Jobangebot niemals offenstehen.

Linguist für Waverly Labs

Wer Fremdsprachenkenntnisse besitzt, könnte sich auch für eine Karriere in der Wissenschaft, genauer gesagt, der Linguistik, entscheiden. Die Linguistik, auch Sprachwissenschaft, beschäftigt sich unter anderem mit Phonetik, Spracherwerb und Syntax. Entscheidet man sich für diesen Karrierezweig, arbeitet man in der Regel in Forschungseinrichtungen oder Hightechunternehmen. Ein Beispiel hierfür ist die Arbeit bei Waverly Labs: Das Unternehmen entwickelt einen intelligenten Hörer, „Pilot“, der Sprachen sofort übersetzt und dem Nutzer diese frische Übersetzung direkt „ins Ohr flüstert“ (ganz wie „Babelfisch“ aus dem bekannten Film „Per Anhalter durch die Galaxis“). Zunächst soll der Hörer nur romanische Sprachen übersetzen, doch es bestehen bereits Pläne, ihn in Zukunft um weitere Sprachfamilien zu erweitern. Linguisten könnten eine Sprachkarriere mit Informatik kombinieren, um präzise und natürliche Übersetzungen durch „Pilot“ zu gewährleisten.

Sprachanalyst bei MI5

Dies ist sicher einer der aufregendsten Jobs auf dem Stellenmarkt für Linguisten: MI5 ist ständig auf der Suche nach Kandidaten, die verschiedene Sprachen und Dialekte sprechen und verstehen können (im Oktober 2016 allein gab es fünf Stellenangebote für Sprachanalysten bei MI5). Hier sind nicht nur exzellente Sprachkenntnisse erforderlich; eine ebenso große Rolle spielen das tiefgehende Verständnis für die Kultur, Geschichte und Politik verschiedener Länder. Obwohl Sprachanalysten wohl kaum ein so actionreiches Leben wie James Bond führen, sind ihre Kompetenzen dennoch unerlässlich, um die Sicherheit des Landes zu gewährleisten.

Dolmetscher für die Vereinigten Nationen

In der Welt der Politik sind Dolmetscher unverzichtbar. Eine Organisation, die besonders stark auf ihre Dolmetscher angewiesen ist, ist die UNO. Dort müssen Informationen fehlerfrei und zeitgleich von einer Sprache in die andere übertragen werden, wodurch letztendlich auch die gute Funktionsweise der UNO gewährleistet wird. UN-Dolmetscher arbeiten in Teams und dolmetschen für Gremien wie den Sicherheitsrat und die Generalversammlung, welche sich mit einer Vielfalt von verschiedenen Themen auseinandersetzen: Von Finanzen bis hin zu Menschenrechten wird hier alles diskutiert. Dementsprechend umfassen die Anforderungen für diese Stelle das Beherrschen einer Amtssprache auf muttersprachlichem Niveau (Englisch, Spanisch, Französisch, Arabisch, Chinesisch oder Russisch) sowie das Hörverständnis zwei weiterer Amtssprachen.

Einkauf-Manager bei Lidl

Laut der „Times“ gehört Lidl, ein Unternehmen, das rasantes Wachstum zu verzeichnen hat, bereits heute zu den Top-100-Arbeitgebern weltweit. Es bietet jungen und talentierten Absolventen ein Junioreinkäufer-Manager-Programm an, welches durchaus von anstrebenden, graduierten Linguisten in Anspruch genommen werden könnte. Aufgrund des hohen Einstiegsgehalts (von £ 36.000) und diversen Zusatzleistungen, wie zum Beispiel ein voll bezahlter Firmenwagen und private Krankenversicherung, handelt es sich hier um ein besonders kompetitives Programm. Obwohl fließende Deutschkenntnisse nicht unbedingt erforderlich sind, stellen sie doch einen großen Vorteil dar: Sollte Lidl sich zwischen zwei gleichermaßen qualifizierten Bewerbern entscheiden müssen, hat der bilinguale Deutsch-/Englischsprecher klare Vorteile.

Englisch-Fremdsprachenassistent für das British Council

Die Nachfrage nach englischen Muttersprachlern, die im Ausland Englisch unterrichten wollen, wächst und wächst. Neben dem Lehrergehalt bezahlt das British Council gelegentlich sogar deine Unterkunft und manchmal auch die Flüge. Die Praktika können in einer Vielzahl von Ländern angetreten werden – so könntest du beispielsweise in Mosambik oder auch Venezuela zum Einsatz kommen! Genau wegen dieser einmaligen und aufregenden Chance, zu reisen und andere Länder so hautnah zu erleben, entscheiden sich viele Fremdsprachenstudenten für ein Auslandssemester mit dem British Council. Eine gewisse Sprachfertigkeit ist Teil der Voraussetzungen (außer für Praktika in China), da es dem Englisch-Fremdsprachenassistenten während seines Praktikums ein leichteres Eintauchen in die Kultur des Gastlandes ermöglicht.

Beamter im European Fast Stream

Um sich für diese Stelle zu bewerben, ist das Beherrschen einer Fremdsprache nicht notwendig. Nichtsdestotrotz werden grundlegende Sprachkenntnisse in einer der Amtssprachen der EU-Mitgliedstaaten vorausgesetzt. Bei diesem vierjährigen Programm bekommst du die Chance, sowohl in Großbritannien als auch auf dem europäischen Festland zu arbeiten. Fast alle Abteilungen der britischen Regierung sind in irgendeiner Weise mit der EU verbunden. Demnach gibt es viele verschiedene Bereiche, in denen man sich spezialisieren kann, wie zum Beispiel das Verfassen einer neuen Vereinbarung zur Grenzkontrolle im Auftrag des Innenministeriums. Nach dem Brexit wird dieser Beruf eine ganz neue Relevanz erhalten: Junge Linguisten werden zu Hauptakteuren in den Verhandlungen zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU, um die Entwicklung einer gegenseitig vorteilhaften Beziehung zu gewährleisten.

„Stimme“ der Olympischen und Paralympischen Spiele in Rio 2016

Währen der Sommerspiele von 2016 war man auf die Unterstützung von 8.000 Linguisten angewiesen, welche die einmalige olympische Atmosphäre für Vertreter von über 200 Ländern in mehr als 30 Sprachen übertrugen. Die Aufgabenbereiche dieser Linguisten waren sehr vielfältig – von der Organisation von Pressekonferenzen und verschiedener Kulturprogramme bis hin zur Begleitung der Athleten zu und von Veranstaltungen. Bewerben kann man sich für diese Schlüsselrolle bereits ab einem Alter von 18 Jahren. Obwohl es sich hier um eine freiwillige, unbezahlte Position handelt, stellt der tiefgehende Einblick, den man durch diese Arbeit in andere Kulturen gewinnt, für alle Linguisten eine bereichernde und äußerst wichtige Erfahrung dar. Weitere Vorteile, die der Job mit sich bringt, umfassen kostenlose Verpflegung, Transport, sowie eine anfängliche Einweisung. Es steht außer Frage, dass auch die Olympischen Spiele 2020 in Tokio auf junge Talente angewiesen sein werden.

Übersetzer bei Anja Jones Translation

Übersetzer sind unerlässlich für die Übersetzung des geschriebenen Worts in eine andere Sprache, wobei der Erhalt des Sinnes während der Übertragung entscheidend ist. Es gibt eine Vielzahl von Spezialgebieten – von rechtlichen und politischen Übersetzungen bis hin zu App- und Website-Übersetzungen. Diese tragen dazu bei, Verwirrung und falsche Interpretationen bei der Kommunikation über verschiedene Sprachen hinweg zu vermeiden und ermöglichen es Menschen jedweder Nationalität, Geschriebenes zu verstehen. Die Geschäftswelt ist nur eine der zahlreichen Branchen, in denen die Übersetzung unabdingbar geworden ist: Möchten Unternehmen beispielsweise international aktiv werden, spielen Übersetzer (wie die bei Anja Jones Translation) eine entscheidende Rolle. Sie übertragen die Markenidentität in die Zielkultur, um die Chancen einer erfolgreichen Etablierung auf dem neuen Markt zu maximieren.

Warum solltest du dich nun also für Sprachen interessieren?

All meine Beispiele verdeutlichen, dass Fremdsprachenkenntnisse eine gute Grundlage für spannende Karrieremöglichkeiten darstellen können. Solltest du noch immer nicht ganz überzeugt sein, gebe ich dir hier noch einen weiteren, ganz einfachen Grund: Sprachen lernen macht Spaß!

Dieser Artikel wurde von Eddie Sidebotham im Rahmen seines einwöchigen Kurzpraktikums bei AJT verfasst.